Fachdidaktik Deutsch | Examensarbeiten
22221
page-template-default,page,page-id-22221,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Examensarbeiten in der Fachdidaktik Deutsch

Sie können einen eigenen Themenvorschlag machen oder einen Vorschlag aus der Liste unten wählen. Wir nehmen sprach- und literaturdidaktische, theoretische und empirische Arbeiten an. Examensarbeiten werden betreut von Dr. Thomas Berger, Dr. Frederike Schmidt und Prof. Dr. Iris Winkler.

 

Wenn Sie einen eigenen Themenvorschlag haben:

Lesen Sie sich in die Thematik ein und verfassen Sie ein Exposé (max. eine Seite), in dem Sie Ihr Untersuchungsvorhaben (er)klären. Das Exposé muss sich auf einschlägige Forschungsliteratur beziehen und eine Untersuchungsfrage formulieren. Wenden Sie sich mit Ihrem Exposé rechtzeitig an eine der genannten Personen und vereinbaren Sie einen Sprechstundentermin. Bitte richten Sie Ihre Anfragen nicht an mehrere Personen gleichzeitig.

 

Wenn Sie einen Vorschlag aus der Liste wählen:

Informieren Sie sich gründlich zum Themenbereich. Wenden Sie sich rechtzeitig an die genannte Ansprechperson.

 

Für Studierende, die eine Examensarbeit in der Fachdidaktik Deutsch schreiben, bieten wir eine Übung („Das Verfassen wissenschaftlicher Hausarbeiten in der Deutschdidaktik“) zur Begleitung des Arbeitsprozesses an. Wir empfehlen dringend, dieses Angebot zu nutzen. Bitte melden Sie sich über „Friedolin“ zur Übung an.

Aktuelle Vorschläge für Staatsexamensarbeiten

  • Erklärvideos für den Deutschunterricht im Internet: Fachdidaktische Analyse (inhaltlicher Schwerpunkt nach Absprache; Ansprechperson: Winkler)
  • Studentische Unterrichtsplanungen im Praxissemester (Analyse von Daten aus dem Projekt OVID-PRAX [Link]; Ansprechperson: Winkler)
  • Welche Ziele verfolgen Lehrpersonen im Literaturunterricht? (Analyse von Daten aus dem Projekt KoALa [Link]; Ansprechperson: Winkler)
  • Deutschunterricht ko-konstruktiv planen: Welchen Einfluss hat das gemeinsame Gespräch auf die Gestaltung studentischer Unterrichtsplanungen? (Analyse von Daten aus dem Projekt KOPPRA-D [Link]; Ansprechperson: Schmidt)
  • Textschwierigkeit einschätzen als professionelles Handeln von (angehenden) Deutschlehrkräften: Wie analysieren Studierende die Schwierigkeit von literarischen Texten? (Datenkorpus aus deutschdidaktischen Seminaren, Ansprechperson: Schmidt)
  • Welche sprachlichen Erwartungen gibt es im Literaturunterricht? Analyse anhand von ausgewählten Deutschlehrwerken (Ansprechperson: Schmidt)
  • Welches didaktische Potential haben ausgewählte literarische Werke? (Dies beinhaltet, ähnlich den Literaturwissenschaft-und-Schule-Hausarbeiten, in der Regel die Analyse von mindestens einem literarischen Werk und von Unterrichtsmaterialien. Ansprechperson: Berger)
  • Deutschdidaktische Analyse und Kritik (und evtl. auch eigene Bearbeitung) von Lehr-/ Lernmaterialien zu ausgewählten Themen des Sprach- und Literaturunterrichts (Hier ist ausdrücklich eine breite Perspektive erwünscht, die sich nicht nur auf Lehrwerke, sondern z.B. auch auf digitale Angebote richtet. Ansprechperson: Berger)